Keller Steff

Sonntag, 09.10.2016



"Solo & unplugged"


„Damit nix passiert, braucht´s an Bulldogfahrer": Begonnen hat die Karriere von „Keller Steff“ 2008 als Bulldogfahrer, damals noch im Vorprogramm bei der legendären Bulldog-EM-Tournee von „LaBrassBanda“ nach Wien. Mittlerweile ist der „Keller Steff“ als Solo-Künstler wie auch mit seiner Band oder als einer der „3 Männer nur mit Gitarre“ wegen seiner unverwechselbaren bayerischen Mundart aus der regionalen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Wenn der Steff auf die Bühne kommt, seine Geschichten und Lieder aus der Heimat vorträgt, muss man auf alles gefasst sein: Eine lustige und wirre Mischung aus Chaos, Irrsinn, Liedermacherei und Spontanität, mit der er das Publikum auch bei seinem Auftritt am Sonntag, 9. Oktober, um 19 Uhr beim Alten Wirt in Mauern wieder für sich gewinnen will.



Karten sind beim Rock-Shop Landshut in der Inneren Münchener Str. 56, Telefon (0871) 45 132, erhältlich oder hier.